Online-Coaching: Das Lehrbuch

Berninger-Schäfer (2018). Online-CoachingBislang fehlte eine medienpsychologische Grundlegung und Anwendung von Online-Coaching. Elke Berninger-Schäfer legt diese nun in der Breite und Tiefe in ihrem Lehrbuch  Online-Coaching vor. Endlich kann das Publikum den Stand der Forschung wahrnehmen und sich hoffentlich inspirieren und für Neues begeistern lassen.

Zentral erhellend ist, was die Autorin in Kapitel 7 unter „spezifische Wirkfaktoren im Online-Coaching“ vorträgt. Hier zeigt sich sehr klar, dass es gar keinen Grund für ein bislang moniertes Defizitmodell des Online-Coachings („Kanalreduktion“) gibt:

  • Inzwischen gilt als Evidenz-basiert , dass online eine stärkere Selbstoffenbarungsneigung entstehen kann; und zwar insbesondere bei visueller Anonymität (Nähe durch Distanz).
  • Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus der „hyperpersonalen Perspektive“: „Bei Online-Anwendungen ist (…) mehr Selbststeuerung möglich, wenn Personen beispielsweise darüber entscheiden können, wann Sicht- bzw. Hörbarkeit zugelassen wird, wie lange jemand online sein möchte, wann und in welcher Form (synchron oder asynchron) bzw. welche Tools eingesetzt werden“ (S. 52).
  • Es gibt deutliche Belege dafür, dass sich auch die emotionale Nähe zwischen Online-Kommunikationspartnern steigern kann – aufgrund fehlender Ablenkung durch Hinweisreize.
  • In schriftbasierter Kommunikation lässt sich offenbar eine Steigerung der Reflexionsprozesse beobachten.
  • Zudem lässt sich die Umsetzungsunterstützung, eine Achillesferse bislang im Coaching, online-basiert viel besser gestalten, vor allem in 3-D-Welten: Hier spielen Presence, Immersion, Involvierung und Identifikation mit einem Avatar eine nicht zu unterschätzende Rolle.

„Kanalreduktion“, so lässt sich bilanzieren, kann also auch – bislang weniger fokussierte – kommunikative Vorteile gegenüber dem klassischen Face-to-Face-Coaching produzieren. Vielleicht ist das zurzeit noch recht spekulativ, aber eventuell könnte man bald den Spieß mit dem Defizitmodell auch umdrehen, sodass die Online- die Offline-Möglichkeiten überstiegen …

Eine längere Buchbesprechung aus meiner Feder ist in der Zeitschrift OSC erschienen.

Ein Gedanke zu „Online-Coaching: Das Lehrbuch

Kommentare sind geschlossen.