Business-Coaching

Warum Coaching?

Im Coaching geht es darum, seine Kompetenzen zu entwickeln. Der Blick geht auf das persönliche Potenzial und den förderlichen Kontext. Dafür biete ich Ihnen einen vertrauenvollen und diskreten Resonanzraum. Sie entscheiden, was dort zur Sprache kommt und woran Sie für sich arbeiten möchten. Typische Anlässe sind:

  • Karriereentwicklung: Wo komme ich her? Wo stehe ich jetzt? Wo will ich hin? Und wie komme ich dahin? Was sind Chancen, was sind Risiken?
  • Neuorientierung: Veränderungen im Unternehmen stehen an. Wie positioniere ich mich?  Wie stelle ich mich gut drauf ein?
  • Führungsverhalten: Wie kann ich eine bessere Führungskraft werden? Wie kann ich auch in Zeiten von Social Media gut führen?
  • Strategie- und Innovationsentwicklung: Wie kann ich für mich, aber auch für mein Team, mein Unternehmen eine gute neue Strategie entwickeln? Wie entsteht ein Klima für Innovationen?
  • Teamkonflikte und Teamentwicklung: Wie kann ich mit schwierigen Teamsituationen besser umgehen? Wie entsteht ein Team, das mehr als die Summe seiner Mitglieder ist?
  • Werte, Ethik und Organisationskultur: Was sind meine Kern-Werte? Wie gehe ich mit Dilemmata um? Wie verändere ich Organisationskultur nachhaltig?
  • Work-Life-Balance und Loyalitätskonflikte: Die Anforderungen in verschiedenen Lebensbereichen können in Konflikt geraten. Wie kann ich eine gute Blance herstellen?

Coaching kann helfen, klarer zu sehen, Chancen und Risiken besser zu überblicken, einen guten Plan zu entwerfen, aber auch bei der Umsetzung  Unterstützung zu haben.

Was ist Coaching?

Coaching ist nach meinem Verständnis ein Dialog auf Augenhöhe. Kompetenz trifft auf Kompetenz: Der Klient ist Experte für seinen Arbeitskontext, der Coach begleitet ihn bei der Entwicklung neuer hilfreicher Wahrnehmungen, Einstellungen und Verhaltensweisen.

Den „Stein der Weisen“ habe ich für niemanden im Gepäck. Aber ich  verstehe ich mich als Moderator verschiedener Stimmen aus dem sozialen Umfeld des Klienten als auch der unterschiedlichen Seelen, die in seiner eigenen Brust wohnen mögen. Ebenfalls sehe ich mich als Expeditionsleiter des Klienten auf dessen Lernreise – immer mit dem Ziel, die Handlungskompetenz des Klienten zu verbessern.

Mein Coach-Profil hat sich auf der Basis meines psychologischen Studiums und ausgesuchter Coaching orientierter Weiterbildungen sowie dem intensiven Dialog mit meinen Klienten entwickelt. Ich bin Mitglied im Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC).

Meine Kunden sind überwiegend Führungskräfte und Fachexperten aus den Branchen Service, Consulting, Health Care, Trading & Freelancer.

Wie verläuft Coaching?

Nach der Klärung der Rahmenbedingungen und der Zielstellung steht Ihr Anliegen und die Wahrnehmung und Bewertung ihrer Situation sowie ihres Verhaltens im Fokus. Im gesamten Coaching-Prozess stehen auf der Basis einer vertraulichen Beratungsbeziehung Selbst- und Problemreflexion sowie die Ressourcenorientierung gepaart mit einer Umsetzungsunterstützung im Vordergrund. Hierbei kommen je nach Fragestellung unterschiedliche bewährte Methoden zur Anwendung. Zwischen den jeweiligen Coaching-Terminen werden neue Einstellungen und Verhaltensweisen erprobt und anschließend gemeinsam reflektiert und ausgewertet.

Ein Coaching dauert je nach Themenstellung häufig sechs bis acht Sitzungen à 2 Stunden (120 Minuten).

Rufen Sie mich an, damit ich Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot machen kann, oder schreiben Sie mir eine Mail: coaching@thomas-webers.de. Denn jeder Mensch hat eine besondere Geschichte und spezifische Anliegen.

Download: Coach-Profil: Thomas Webers